Mittwoch, 15. Januar 2020

Verwirrung um Benedikt als Koautor von Zölibat-Buch


Buch über Zölibat: eine Klärung von Erzbischof Gänswein
Der Sekretär von Benedikt XVI. geht im Namen des emeritierten Papstes auf Distanz zum Buch über den Zölibat, das Kurienkardinal Robert Sarah vorlegt.
VaticanNews >>

Verwirrung um Benedikt als Koautor von Zölibat-Buch
Der frühere Papst Benedikt XVI. hat sich von der Autorenschaft an dem Buch über Priestertum und Zölibat distanziert, das Kardinal Robert Sarah herausgegeben hat. Es handle sich um ein Missverständnis, so Benedikts Privatsekretär Erzbischof Georg Gänswein.
Religion.orf.at >>

Beitrag zum Thema Zölibat – in Gehorsam zum Papst
Ein Buch über das Priestertum wird am 15. Januar in Frankreich veröffentlicht. Die Autoren sind der emeritierte Papst Benedikt XVI. und Kardinal Robert Sarah, Präfekt der Kongregation für den Gottesdienst.
Von unserem Chefredakteur Andrea Tornielli
VaticanNews >>


Der Originaltext von Benedikt XVI. im Buch "Aus der Tiefe des Herzens"
Mit freundlicher Genehmigung des fe-Medienverlags veröffentlicht CNA Deutsch den Beitrag Benedikts XVI. zu Priestertum und Zölibat im deutschen Original und vollen Wortlaut.
CNA Deutsch >>

Zwei Päpste und der Zölibat
Gehören Ehelosigkeit und sexuelle Enthaltung bald der Vergangenheit an?
Hans Rauscher im Standard >>

Katholische Kirche streitet um Zölibat - Worum geht es da?
Es ist einer der Dauerbrenner in der katholischen Kirche: das Zölibat. An der Frage, ob Priester heiraten dürfen oder nicht, scheiden sich die Geister. Welche Argumente haben Befürworter und Gegner? Und seit wann gibt es das Zölibat überhaupt?
BR24 >>

Keine Kommentare: