Samstag, 17. Oktober 2020

Trausdorfer Pfarrer positiv auf CoV-19 getestet

Priester der Diözese positiv getestet

Der Pfarrer von Trausdorf ist positiv auf Covid-19 getestet worden. Die Diözese Eisenstadt hat umgehend darauf reagiert – unter anderem werden bis auf weiteres keine Gottesdienste im Dekanat Trausdorf gefeiert, im Bischofshof in Eisenstadt gelten erhöhte Sicherheitsmaßnahmen.

Im Umfeld des Pfarrers von Trausdorf werden derzeit viele Covid-19-Testungen durchgeführt. Denn er hat unter anderem vor vier Tagen – am 13. Oktober – an einer Fatimafeier im alten Kloster Baumgarten, sowie an einer Sitzung im Bischofshof in Eisenstadt teilgenommen.

Keine Gottesdienste in Trausdorf

Unter den beprobten Personen sind auch Diözesanbischof Ägidius Zsifkovics und zahlreiche Priester des Dekanates Trausdorf. Bis auf weiteres werden deshalb keine Gottesdienste im Dekanat Trausdorf abgehalten, heißt es seitens der Diözese. Außerdem wird der Sitzungssaal im Bischofshof von Grund auf desinfiziert.

Kontakt via Telefon und E-Mail

Zusätzlich zum ohnehin geltenden strengen Sicherheits- und Hygienekonzept werden ab Montag auch die restlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf Homeoffice umsteigen. Klienten werden gebeten, bis auf weiteres ausschließlich per Telefon und E-Mail den Kontakt zu den betroffenen kirchlichen Verwaltungsstellen zu suchen. Die erhöhten Schutzmaßnahmen gelten, solange keine negativen Testergebnisse vorliegen.

Burgenland.orf.at >>


Priester der Diözese Eisenstadt positiv auf Coronavirus getestet
Kontaktpersonen wurden bereits abgesondert und beprobt, unter ihnen auch Diözesanbischof Ägidius J. Zsifkovics und weitere Mitglieder des Leitungsgremiums der Diözese sowie zahlreiche Priester des Dekanates Trausdorf
martinus.at >>

Österreich: Auch Bischof Zsifkovics in Corona-Quarantäne
Der burgendländische Bischofsvikar und Pfarrer von Trausdorf, Zeljko Odobasic, ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Infolge wurden sämtliche Kontaktpersonen unter häusliche Quarantäne gestellt und werden derzeit getestet, teilte die Diözese Eisenstadt am Samstagabend mit. Weil Odobasic zuletzt an einer Fatimafeier im alten Kloster Baumgarten sowie an einer Sitzung im Bischofshof in Eisenstadt teilgenommen hat, sind auch der Eisenstädter Bischof Ägidius J. Zsifkovics und weitere Mitglieder des Leitungsgremiums der Diözese sowie zahlreiche Priester des Dekanates Trausdorf von diesen Vorsichtsmaßnahmen betroffen.
VaticanNews >>

Keine Kommentare: