Montag, 4. Januar 2016

Heiliges Jahr 1650: Barock statt Barmherzigkeit

Heiliges Jahr
Barock statt Barmherzigkeit
Das von Papst Franziskus ausgerufene Heilige Jahr der Barmherzigkeit hat eine lange Tradition in der römisch-katholischen Kirche. Bonifatius der VIII. rief 1300 erstmals ein solches Jahr aus. Nicht immer dienten sie dem Schulden- und Sündenerlass oder der Fürsorge für Arme und Kranke. Manchmal standen Prunk und Pomp im Vordergrund - so auch 1650.
Weiterlesen auf Deutschlandfunk.de >> 

als Audio >>

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen