Freitag, 23. April 2021

Sterbehilfe und Suizidbeihilfe?

 


Straffreie Suizidbeihilfe?
Der Verfassungsgerichtshof (VfGH) hat im Dezember die Strafbarkeit für Beihilfe zum Selbstmord aufgehoben. Das Parlament hat ein Jahr Zeit für die Entscheidung, inwieweit es die Straffreiheit der Beihilfe einschränken will. In einem Dialogforum kommende Woche möchte die Bundesregierung Meinungen dazu diskutieren lassen, um eine Grundlage für das weitere Vorgehen zu haben. Die Bischofskonferenz hat schon das VfGH-Erkenntnis scharf kritisiert und ist jetzt für möglichst strenge Einschränkungen.
Nach dem soliden Grundsatz journalistischer Ethik, in umstrittenen Sachfragen unterschiedliche Ansichten zu Wort kommen zu lassen, hat die KirchenZeitung vom 20.4.2021 zwei anerkannte Experten mit verschiedener Meinung um ihre Stellungnahme gebeten.


Große Mehrheit für Liberalisierung
Eine große Mehrheit der heimischen Bevölkerung ist für einen liberaleren Umgang mit der Sterbehilfe. Laut einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Integral finden acht von zehn Österreichern und Österreicherinnen das jüngste Urteil des Verfassungsgerichtshofs (VfGH) zum assistierten Suizid gut. Das Urteil beschäftigt auch die Bundesregierung.
ORF.at, 11.4.2021


Glettler kritisiert "Manipulation" in Sterbehilfe-Umfrage
Lebensschutz-Bischof in "Tiroler Tageszeitung" bemängelt Formulierung der von Sterbehilfe-Gesellschaft beauftragten Befragung - Auch früherer Ärztekammer-Präsident hinterfragt Ergebnisse
Katholisch.de, 19.4.2021

Mediziner: Sinnloses Hinauszögern des Sterbens jetzt schon umgehbar
Intensiv- und Palliativexperten Friesenecker und Lorenzl bei Salzburger Bioethik-Dialogen: Statt Suizidbeihilfe lieber die vielfältigen Möglichkeiten der Palliativmedizin nutzen, Ausbau und Bewerbung des Angebots jedoch dringend notwendig
Katholisch.at, 9.4.2021


Kein Druck zum Assistierten Suizid: MoraltheologInnen nehmen Stellung.
Österreichs führende katholisch-theologische Ethikerinnen und Ethiker, darunter Michael Rosenberger, Professor für Moraltheologie an der Katholischen Privat-Universität Linz, haben die Erkenntnis des Verfassungsgerichtshofes (VfGH) vom vergangenen 11. Dezember für den Umgang mit der Beihilfe zum Suizid einer genauen Analyse unterzogen. Viele neue Fragen kämen auf die Gesellschaft, das Gesundheitssystem und auch die Kirchen zu und müssten diskutiert werden, erklärt die Arbeitsgemeinschaft für Moraltheologie Österreich in einem am Mittwoch veröffentlichten Schreiben.
Kath. Privatuniversität Linz, 3.2.2021

Sterbehilfe: Das ist erlaubt.
Unterschiede und Gesetze in Österreich
Benu.at, 20.12.2020

 
Sterbehilfe-Urteil in Österreich: Worum es eigentlich geht
Der Verfassungsgerichtshof (VfGH) hat sich mit sensiblen Frage der Sterbehilfe befasst und am Freitag die Strafbarkeit der Beihilfe zum Suizid gekippt. Was mit Sterbehilfe genau gemeint ist, wie die aktuelle Gesetzeslage in Österreich aussieht und wie Bioethikkommission und Kirchen dazu stehen: ein Überblick.
Religion.orf.at, 11.12.2020


Sterbehilfe in Deutschland: So ist die Rechtslage!
YouTube, 7.3.2020


Sterbehilfe in Deutschland: Ein Recht auf den Tod? | Quarks
Meinungsumfragen zufolge würden über siebzig Prozent der Deutschen gerne selbst über den eigenen Tod, seinen Zeitpunkt und seine Begleitumstände entscheiden – und beim Sterben die Hilfe eines Arztes in Anspruch nehmen. Quarks zeigt, welche Vorstellungen hinter dem Wunsch nach Sterbehilfe stehen.
Quarks auf Youtube, 29.2.2020


Evangelische Theologen sprechen sich für Sterbehilfe-Option aus
Führende Protestanten wollen in kirchlichen Einrichtungen professionelle Sterbehilfe ermöglichen. Aus christlichem Glauben entspringe Respekt vor der Selbstbestimmung.
Zeit-Online, 10.1.2021


Thema Sterbehilfe auf evang.de
Wenn ein Mensch selbstbestimmt sterben will, darf ein anderer ihm dabei helfen. Beihilfe zum Suizid ist in Deutschland nicht strafbar. Soll die organisierte Hilfe zum Suizid verboten werden? Die Evangelische Kirche sagt dazu, Ziel müsse immer sein, Menschen zum Leben zu ermutigen und von der Selbsttötung abzuhalten.
Dossier auf evang.de

Dokumente der evang. Kirche zur Sterbehilfe
Evang.at

Keine Kommentare: