Montag, 17. Mai 2010

"Dialog muss weitergehen und strukturell abgesichert werden"

Der in Mariazell beim Pfarrgemeinderatskongress in Gang gekommene Dialog in der Kirche sollte von den Bischöfen auch strukturell abgesichert werden. Diese erste Bilanz zogen der Vorsitzende der Pastoralkommission Österreichs und Salzbruger Seelsorgeamtsleiter Balthasar Sieberer und der Pastoralamtsleiter der Diözese Gurk, Josef Marketz.
Laut Marketz sei auch deutlich geworden, dass die Pfarrgemeinderäte heute "deutlich ihren Platz einfordern, weil es auch Tendenzen der Reklerikalisierung gibt."
Sieberer bekräftigte, dass die Pfarrgemeinderäte heute ein stärkeres Selbstbewusstsein hätten als früher, weil sie inzwischen zu Stützen der Seelsorge geworden sind.
(KAP)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen