Mittwoch, 13. Juni 2018

Papst nimmt Rücktritt von drei chilenischen Bischöfen an

Missbrauchsskandal in Chile
Papst akzeptiert Rücktritt von drei Bischöfen
Der Missbrauchsskandal der katholischen Kirche in Chile hat erste personelle Konsequenzen. Drei Bischöfe verlieren ihr Amt.
Spiegel-Online

Papst nimmt Rücktritt mehrerer chilenischer Bischöfe an
Die Aufarbeitung des chilenischen Missbrauchsskandals schreitet weiter voran: Papst Franziskus hat den Rücktritt von drei Diözesanbischöfen, darunter auch der Bischof von Osorno, angenommen. Das gab der Vatikan an diesem Montag bekannt.
VaticanNews

Neues Personal für Chile: Papst ernennt auch Mapuche
Papst Franziskus hat am Montag mit der personellen Erneuerung der Kirche Chiles infolge der Missbrauchskrise begonnen. Im Zuge dessen berief er auch einen Vertreter aus der indigenen Mapuche-Volksgruppe.
Religion.orf.at

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen