Montag, 6. Oktober 2014

Betreff: Kirchenbeitrag

Mag. Dr. theol. Ernst Gatterbauer
Kirchberg 22
7091 Breitenbrunn 
 
An die
Diözese Eisenstadt
7000 Eisenstadt                                               Breitenbrunn, 30. Sept. 2014


Betreff: Kirchenbeitrag

Sehr geehrte Damen und Herren,
sehr geehrter Herr Bischof!

Ich möchte Ihnen hiermit mitteilen, dass ich den Einziehungsauftrag für meinen Kirchenbeitrag mit Ende September 2014 storniert habe und ich auch weiterhin nicht mehr bereit bin, einen Kirchenbeitrag zu bezahlen.

In den vergangenen Wochen und Tagen habe ich mehrere namhafte Personen (darunter auch zahlreiche Priester im Dienst) des Burgenlandes getroffen und als Theologe wurde ich immer wieder auf die derzeitige Situation der Diözese Eisenstadt angesprochen, bzw. wurden mir (mehr oder minder bereits bekannte) missliche Details unterbreitet, die mich sehr betroffen gemacht haben – es waren durchaus glaubhafte und identische Berichte. Ich möchte mich im Detail darüber nicht näher äußern, muss jedoch gestehen, dass ich (obwohl ich selbst meine Erfahrungen mit „hochrangigen“ Personen der Diözese in einer beschämenden Art und Weise erlitten habe) über das Ausmaß der Verletzungen und Demütigungen, welche Personen zugefügt wurden, zutiefst erschüttert bin.

Ich kann und möchte mit meinem Kirchenbeitrag weder die derzeitige Leitung noch den Kurs der Diözese Eisenstadt unter diesen Umständen weiter mitfinanzieren. Mein Gewissen verbietet mir, mich mit dem jetzigen „Führungsstil“ in dieser Angelegenheit und auch in anderen Bereichen zu solidarisieren.

Natürlich trete ich als getaufter Christ und überzeugter sowie leidenschaftlicher Katholik nicht aus der Kirche aus – was ja auch gar nicht möglich ist. Meine finanzielle Unterstützung werde ich in Zukunft vermehrt sozialen Einrichtungen zukommen lassen.

Ersuche um Kenntnisnahme und verbleibe mit freundlichen Grüßen,

Ernst Gatterbauer

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen