Dienstag, 29. September 2015

Umfrage zu den Reformvorschläge der Laieninitiative: Die Kirche von morgen

Die Kirche von morgen

Was ein Reformkonzil beschließen muss, um den Niedergang abzuwenden

Dokument der Reformbewegung Laieninitiative vom September 2015

Die tiefgreifende Krise der Katholischen Kirche hat ihre Ursache nicht in einem allgemeinen
„Glaubensverlust“ sondern darin, dass Lehre und System der Kirche zu wesentlichen Teilen überholt und Menschen unserer Zeit nicht zumutbar sind. Die Kirchenleitung hat im Lauf der Geschichte wesentliche Fehler begangen und ist gravierenden Irrtümern erlegen. Als Folge sind ihre Vertrauenswürdigkeit und ihre Autorität heute schwer beeinträchtigt. Vor allem hat sie das Einhalten ihrer Vorschriften in den Vordergrund gestellt und dabei die Lehre Jesu nicht getreu umgesetzt sowie den Menschen vermittelt. Die problemreiche Entwicklung unserer Gesellschaft würde aber eine Wiederbesinnung auf die christlichen Grundwerte benötigen.

Die Zukunft der Kirche ist bedroht, was rasches Handeln erfordert. Es erscheint nach den kaum wirksamen Bemühungen vieler weltweit tätiger Reformbewegungen angebracht, nicht nur zu kritisieren und zu mahnen,sondern auch auf umfassende und sehr konkrete Weise darzustellen, wie das System Kirche zukunftsfähig gemacht werden kann. Dabei ist ganz wesentlich, dass eine Kirchenverfassung geschaffen wird. Dadurch würden die bisher autoritären und weltfremden Entscheidungsvorgänge durch solche ersetzt, die den Anforderungen unserer Zeit entsprechen.

Kurzfassung des Dokuments „Die Kirche von Morgen“ als PDF (3 Seiten)

Langfassung des Dokuments „Die Kirche von Morgen“ als PDF (32 Seiten)

Umfrage zu den Reformvorschlägen der Laieninitiative >>

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen