Freitag, 16. Dezember 2011

Symposium zu 50 Jahre II. Vatikanisches Konzil in Wien

Ganz im Zeichen des Konzilsjubiläums steht das von der Katholisch-Theologischen Fakultät Wien organisierte Symposium, welches von 11. bis 13. Jänner 2012 an der Universität Wien stattfinden wird. Zahlreiche Vorträge und Diskussionen bieten die Möglichkeit, sich die programmatische Weichenstellung des Konzils (1962-1965) neu ins Bewusstsein zu rufen und die Konzilstexte nach ihrem bleibenden Gehalt zu befragen.

Programm

11.01.2012,
18.00 Uhr:

Eröffnungsvortrag: Peter Hünermann (Tübingen),
anschließend Empfang
12.01.2012,
9.00-18.00 Uhr:

Vorträge von Albert Gerhards (Bonn), Christoph Theobald (Paris), Statements und Diskussion
13.01.2012,
9.00-18.00 Uhr:

Vorträge von Thomas Söding (Bochum), Ottmar Fuchs (Tübingen), Statements und Diskussion
13.01.2012,
19.00 Uhr:

Abschlussvortrag von Eberhard Schockenhoff (Freiburg),
anschließend Empfang

Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte der Homepage.

Anmeldung bis 4. Jänner 2012 unter folgendem Link erbeten: http://ktf.univie.ac.at/vatikanum.

1 Kommentar:

  1. Ein Lichtblick in diesen immer finsteren Zeiten, diese Veranstaltung! Teilnehmen, Schwestern und Brüder!

    Kann mir allerdings auch vorstellen, dass bestimmte Leute dieses Symposium ignorieren und Teilnehmer sogar daran hindern oder mit Konsequenzen bedrohen werden (in Eisenstadt leicht möglich), und dass einige andere bestimmte Leute aus Heuchelei dabei sein werden, wird sich nicht verhindern lassen.

    Wie auch immer, es wird sehr gut werden, wenn ich mir die Liste so anschaue. Deo Gratias! Schönen vierten Adventsonntag!

    AntwortenLöschen