Freitag, 18. Oktober 2013

Bischof beklagt Ablehnung einer offiziellen Begegnung in Müllendorf

Die Visitation 2013 durch Bischof Zsifkovics in der Pfarre Müllendorf hat nachträglich einigen Staub aufgewirbelt - hat sich doch der Bischof mit Briefen an die Pfarre und an die politische Gemeinde (!) über einiges in Müllendorf beschwert. Über das Schreiben an die Pfarre habe ich schon berichtet.

Der Brief von Zsifkovics an die politische Gemeinde ist sehr eigenartig, ja befremdlich.
Brief von Bischof Zsifkovics an den Bürgermeister und die GemeinderätInnen der Gemeinde Müllendorf vom 1. Juli 2013 >>

Bürgermeister Werner Huf
Die Antwort des Bürgermeisters ist klar, eindeutig und unmissverständlich.
Antwort von Bürgermeister Huf an Bischof Zsifkovics vom 26. August 2013 >>

Kommentare:

  1. Lieber Werner! Bleib standhaft , du hast richtig gehandelt und brauchst dir keine Vorwürfe machen. Wenigstens ein Bgm.der Rückrat bewiesen hat, hätt ich mir auch von unserem und von vielen anderen auch gewünscht, denen 2011 das selbe wiederfahren ist. Es zeigt nur die Größe und Stärke eines Menschen der mitfühlt mit seiner Gemeinde, ob politisch oder kirchlich. Lg. S.F.

    AntwortenLöschen
  2. Hauptsache es gibt irgendwo Sticheleien gegen den Bischof oder die Kirche allgemein, die Herr Posch weiterverbreiten kann. Mitunter mutet diese Website doch lächerlich an und hat sich von womöglich anfangs gegebenen redlichen Absichten weit entfernt. Dienst an der Kirche im Sinne Jesu sieht meines Erachtens anders aus.

    AntwortenLöschen
  3. Anonym 9:22
    Du hast recht,vieles ist nicht im Sinne Jesu. Eines muss ich aber schon festhalten, der Bischof hat aber in sehr vielen Dingen nicht im Dienst der Kirche oder im Sinne Jesu gehandelt. Eines noch zu Hr. Posch , ich glaube nicht das er nur stichelt oder gar gegen die Kirche schlechtes verbreiten will. Meiner Meinung möchte er nur aufzeigen was sich in und um die Kirche so manches abspielt!!!! Denn das Mittelalter ist vorbei und mit ihr die Naivität des Kirchenvolkes. Wenn du die Blogs verfolgst, schreibt Hr. Posch auch sehr viel (positives ) über andere Diözesen und Themen . Es ist sehr schade, dass es über unsere Diözese nicht sehr viel gutes zu berichten gibt seid wir diesen Bischof haben. Aber ich geb die Hoffnung nicht auf, vielleicht kommt ja noch die Wende! Rom-Rücktritt -Einsicht usw..........

    AntwortenLöschen