Montag, 14. April 2014

Passau: Dem neuen Bischof flogen die Herzen zu

Bischof Pater Stefan zum 1. Mal in Altötting
Dem neuen Bischof flogen Altöttings Herzen zu
Passaus neuer und gleichzeitig 85. Bischof Pater Stefan Oster hatte sich gewünscht, sein Bistum Passau über Altötting zu betreten - und dieser Wunsch wurde ihm am Donnerstag, 10. April, erfüllt. Tausende Menschen, vom Baby bis zum Greis, waren auf den Kapellplatz geströmt, wo Pater Stefan gegen 14 Uhr eintraf. Und genau zu diesem Zeitpunkt kam endlich auch die Sonnen durch die Wolken des bis dahin verregneten Tages.
Erst nahm er sich viel Zeit für die Blumen- und Fähnchenkinder, dann für die Abordnungen der Vereine und schließlich für die wartenden Menschen. Von den Ehrengästen wurde er mit vielen freundlichen Worten und Geschenken bedacht. Von Altöttings Bürgermeister Herbert Hofauer gab´s einen Korb mit der "Altöttinger Grundausstattung" - u.a. Bruder Konrad-Wasser und ein Mousepad für den neuen Facebook-Freund. Bischof. em. Wilhelm Schraml begrüßte seinen Nachfolger mit einer Umarmung.
Bischof Pater Stefan war überwältigt von dem "herzlichen und warmen Empfang" durch die für ihn schier unglaublich vielen Menschen auf dem Kapellplatz. Aus vollem Herzen könne er von "seinem Wallfahrtsort Altötting" sprechen. Schwerer falle ihm noch die Formulierung "meine Diözese Passau".
Nach seiner Predigt in der Gnadenkapelle wurde Passaus neuer Bischof noch einmal mit Applaus verabschiedet - ein Zuschauer rief ihm nach: "Guad hast es gmacht!"
Wochenblatt >>

Passauer Katholiken bejubeln ihren künftigen Bischof
Große Hoffnung und Freude
Der ernannte Passauer Bischof Stefan Oster hat am Donnerstag seiner künftigen Diözese einen ersten Besuch abgestattet. Im Wallfahrtsort Altötting empfingen ihn mehr als 1.500 Menschen, in Passau über 2.500.
Umfangreiche Berichte auf domradio.de >>

Antrittsbesuch von Stefan Oster
Neuer Bischof in Passau zu Tränen gerührt
Stefan Oster, der designierte Bischof von Passau, hat am Donnerstag (10.04.14) seine künftige Diözese besucht. In Altötting wurde er herzlich empfangen, danach ging es weiter nach Passau - dort weinte er sogar.
BR-Nachrichten >>

Ernannter Bischof besucht Altötting
Großer Zuspruch für Pater Stefan Oster
Mehr als 1.500 Altöttinger haben dem ernannten Bischof von Passau, Salesianerpater Stefan Oster, am Donnerstag einen herzlichen Empfang bereitet. Der Ordensmann zeigte sich gegenüber dem Münchner Kirchenradio "überwältigt" vom Zuspruch der Gläubigen. Oster hatte sich dafür entschieden, in seinem neuen Bistum zuerst den Marienwallfahrtsort aufzusuchen und dort zu beten.
Münchner Kirchennachrichten >>

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen