Sonntag, 15. Juni 2014

Gott - Dreifaltig

Ich glaube an Gott,
den liebenden Vater,
der wie eine barmherzige Mutter ist,
der uns diese Welt geschenkt hat,
auf der wir Menschen leben,
die Liebe und Zuneigung füreinander empfinden,
die füreinander einstehen
und sich um den Nächsten kümmern
und die mitdenken,
damit auch der andere glücklich sein kann.

Und
ich glaube an Jesus Christus,
der uns das alles vorgelebt hat:
Mitdenken,
Dasein,
Zuneigung,
Liebe bis in den Tod,
der am eigenen Leib spüren musste,
wie weit Hass und Unverständnis
einen Menschen treiben kann.

Ich glaube an den Heiligen Geist,
den Geist der Liebe, des Verzeihens,
der Vorurteilslosigkeit,
der alles eint,
den Geist der Harmonie, der Zuneigung,
der feurigen Liebe.

Dieser Glaube
an
den Vater
und
den Sohn
und
den Heiligen Geist,
dieser Glaube ist es,
der mein Leben trägt
und der Zuneigung beflügelt.

Werkmappe Jugendgottesdienste, Innsbruck 21997,
Glaubensbekenntnisse, 36f.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen