Freitag, 11. Februar 2011

Das Geld wird weniger - und der Dialog?

Es ist zu hoffen, dass die Diözesanleitung beim Einsatz der Geldmittel die richtigen Schwerpunkte setzt. Bescheidenheit und Sparsamkeit im eigenen Bereich sind selbstverständliche Grundvoraussetzung für alle anderen notwendigen Maßnahmen.

Verkündigung ist wichtig - wenn sie als Dialog mit allen geschieht und die befreiende Botschaft Jesu vom Abnehmen der Lasten und Lösen der Fesseln sowie dem Aufrichten der Gebeugten zum Inhalt hat. (vgl. Lk 4,18)

Man wird sehen, wie in der Zentrale in Eisenstadt unter dem Eindruck sinkender Kirchenbeiträge mit dem Geld umgegangen wird - beispielsweise beim Umbau des Bischofshofes, Schaffung neuer Dienstposten wie jener für Moderator Ivandic ...
... und beim Dialog mit Gott und den Menschen...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen