Sonntag, 14. Oktober 2012

Sich selbst im Wege stehen

Wer sich selbst im Weg steht,
kann nicht vorwärts gehen


wenn mir Besitz das Wichtigste ist
werde ich Zeit in Geld umrechnen
statt zu verschenken
was ich habe was ich bin

wenn mir Macht das Wichtigste ist
werde ich mein Handeln in Erfolg umrechnen
statt mich in Dienst nehmen zu lassen
von denen die mich brauchen

wenn mir Sicherheit das Wichtigste ist
werde ich Lebendigkeit in Risiko umrechnen
statt den ersten Schritt zu tun
dort wo Wege verschlossen sind

wenn mir Gewohnheiten das Wichtigste sind
dann werde ich Anfragen
in Unbequemlichkeiten umrechnen
statt interessiert das Neue zu probieren
und mich dabei zu erfahren

wenn ich mir das Wichtigste bin
dann werde ich mir selbst im Weg stehen
statt kraftvoll loszugehen
um mich zu finden

wenn mir Gott das Wichtigste ist
dann lasse ich mich
gebe ich mich
lebe

Andrea Schwarz u. a., Und alles lassen, weil Er mich nicht lässt. Verlag Herder, Fr. i. Br., 31996, 88f..

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen