Freitag, 21. November 2014

"Seelsorge-Beispiel" für den Neuen Pastoralen Weg der Seelsorgeräume?

Die jüngste Personalnachricht der Diözese gibt mir zu denken: welcher pastorale Weg wird hier gegangen?
Personalnachrichten
18. November 2014
Diözese Eisenstadt

In Dienstverwendung der Diözese genommen wurde der hochw. Herr
Léon Variamanana, Priester der Erzdiözese Variamanana, Madagaskar, und zum Aushilfspriester in der Pfarre Lockenhaus sowie der Stadtpfarre Stadtschlaining und der Pfarren Oberkohlstätten, Großpetersdorf, Jabing und Neumarkt i. T. mit Sitz in Lockenhaus ernannt. (14. November 2014)

Ein Priester wird zur Aushilfe - sprich: zum Messlesen - ernannt; innerhalb zweier Dekanate, entlang der Güns, im Tauchental und im Pinkatal!
1. Wie soll der arme Kerl das bewerkstelligen?
2. Wem dient er damit? Wie erleben die Gläubigen hierbei "Seelsorge" und Eucharistiefeier?


Vorstellung von Leon Variamanana 2010 im Ruster Pfarrblatt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen