Montag, 19. Oktober 2015

Shell-Studie dokumentiert Sichtweisen und Erwartungen der Jugend

Shell-Studie: Glaube wird unwichtiger für junge Katholiken
Generell optimistisch
Die Bedeutung des Glaubens nimmt im Leben junger Menschen weiter ab. Laut einer Studie ist nur für 39 Prozent der katholischen Jugend Gott wichtig für die Lebensführung. Insgesamt blickt die Jugend optimistisch in die Zukunft.
Weiterlesen auf Domradio.de >>

Die Shell-Studie 2015 - Homepage >>

Shell-Studie: Eine Generation tatkräftiger Optimisten
Die Jugend von heute ist nicht mehr das, was sie mal war. Ihr fehlen nämlich Pessimismus und Perspektivlosigkeit. Deutschland darf sich auf die nächste Generation freuen, sagt die Shell-Jugendstudie.
Deutsche Welle >>

Shell Jugendstudie
Das Netz fängt die Jugend ein
Das Interesse deutscher Jugendlicher an Politik ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen. Das liegt wohl auch an der vielen Zeit, die sie im Netz verbringen.
Frankfurter Allgemeine >>

Jugendliche interessieren sich wieder mehr für Politik
Die Shell-Jugendstudie verzeichnet eine Trendwende beim politischen Interesse, die Politikverdrossenheit bleibt hoch. Eine Mehrheit fühlt sich von Parteien nicht gehört.
Zeit-Online >>

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen