Donnerstag, 15. Oktober 2015

Buchtipp: Alles oder Nichts. Der große Wurf der Päpste

Kein Zölibat und weiblicher: So wird die Kirche
"Die Kirche wird in 20 Jahren weiblicher, jesuitischer und spiritueller sein - oder sie wird nicht mehr sein", davon sind Bestsellerautor Andreas Salcher ("Der talentierte Schüler und seine Feinde") und Johannes Huber, Arzt, Theologe und ehemals Sekretär von Kardinal Franz König, überzeugt. In ihrem Buch "Alles oder Nichts. Der große Wurf der Päpste", erschienen im ecowin Verlag, zeigen die beiden, wie sich die Katholische Kirche bis zum Jahr 2035 verändern wird.
Heute.at >>


Salcher: "Franziskus wird noch einige Überraschungen liefern"
Der Autor hat sein bisher mutigstes Buch geschrieben. Er machte sich auf die Suche nach der Zukunft der Kirche und fand viele unerwartete Entwicklungen.
Kurier >>


Andreas Salcher und Johannes Huber zeichnen mit „Alles oder Nichts“ provokantes Szenario der katholischen Kirche bis zum Jahr 2035
ecowin-Verlag >>

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen