Dienstag, 11. September 2012

20 Jahre Haus St. Stephan

Das Bildungs- und Tagungszentrum Haus St. Stephan wurde im Herbst 1992 als religiöses Bildungszentrum der Diözese Eisenstadt eröffnet. Als ehemaliges Schloss Rohonczy ist es eines der ältesten Gebäude in Oberpullendorf und liegt inmitten eines malerischen Parks. Damit bietet es ein stimmungsvolles Ambiente für Begegnung, Bildung, Besinnung und Kreativität.

Die Angebote des Hauses sind im Sinne des 2. Vatikanischen Konzils von einem christlichen Menschen- und Weltbild geprägt. Sie wollen motivieren und befähigen, an der theoretischen und praktischen Lösung persönlicher, beruflicher, kirchlicher und gesellschaftlicher Probleme zu arbeiten und entsprechende Kompetenzen zu erwerben.

So wird neben theologischen, spirituellen und gesellschaftspolitischen Angeboten auch ein vielfältiges Spektrum an persönlichkeitsbildenden Vorträgen und Kursen geboten.
 
Das 20-jährige Jubiläum wird am 29. September mit einem reichhaltigen Programm und einem Gottesdienst mit Bischof Paul Iby gefeiert.

Herzlichen Glückwunsch an die Geschäftsführerin Mag. Barbara Buchinger und ihr Team!


Haus St. Stephan >>

Foto vom Festgottesdienst:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen