Freitag, 22. November 2013

Der Papst fragt – Reformbewegungen antworten

Der Papst fragt – Reformbewegungen antworten
Neuer Fragebogen online


Ab heute ist der Fragebogen der „Laieninitiative“ und der Plattform „Wir sind Kirche“ online. Die Fragen aus dem Vatikan sind in verständliche Sprache übersetzt und können mit Tastendruck beantwortet werden. Dadurch ist auch eine objektive Auswertung möglich. Die Antworten bleiben anonym, Angaben zur Person bleiben unter Verschluss. Die Ergebnisse werden veröffentlicht und zugleich an die österreichischen Bischöfe und nach Rom übermittelt.

Hier geht's zum Online-Fragebogen >>
Alle Antworten bis Jahresende werden registriert und ausgewertet.

Über Ehe und Familie haben in der römischen Kirche seit Jahrhunderten unverheiratete Männer geurteilt. Nun werden endlich die Betroffenen um ihre Meinung gefragt. Die Teilnahme an der Umfrage bietet die erstmalige Chance, den Papst über die wahren Verhältnisse zu informieren, unter denen Katholiken und Katholikinnen leben.


Für die Laieninitiative:
Dr. Peter Pawlowsky
Buchfeldgasse 9
A-1080 Wien
+43 (0)664 403 76 40

Für die Plattform „Wir sind Kirche“:
Ing. Hans Peter Hurka
Mosergasse 8/7
A-1090 Wien
+43 (0)650 315 42 00

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen