Dienstag, 6. November 2012

Bischofskonferenz meidet die brennenden Anliegen

Unsere Bischöfe gehen den brennenden Reformanliegen vieler engagierter Gläubiger im wahrsten Sinn aus dem Weg und halten ihre Vollversammlung in Brüssel ab. EU-Themen, Wallfahrt und Ausstellung stehen auf dem Programm.

Bischofskonferenz tagt erstmals in Brüssel
Im Rahmen der Vollversammlung der österreichischen Bischöfe von 5. bis 8. November kommt es zu zahlreichen Begegnungen mit Verantwortungsträgern der EU - Eröffnung einer Ausstellung über die selige Hildegard Burjan im Europäischen Parlament

Ein deutliches Zeichen für Europa setzt die Österreichische Bischofskonferenz: Erstmals findet die Vollversammlung des österreichischen Episkopats in Brüssel statt, wo es zu Begegnungen und Gesprächen mit Verantwortungsträgern der EU-Institutionen kommen wird. Unter dem Vorsitz von Kardinal Christoph Schönborn beginnt am 5. November die Plenarversammlung der Bischöfe am Sitz der Kommission der Bischofskonferenzen der Europäischen Gemeinschaft (ComECE) und dauert bis 8. November. Neben Europathemen und einem Austausch über Aktuelles in Kirche und Gesellschaft steht auch das "Jahr des Glaubens" auf der Tagesordnung der Bischofskonferenz.
Kathweb >>
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen