Donnerstag, 28. Mai 2015

Überraschungsaktion: dritter Bischofsvikar bei Domweihfest ernannt

Bischof Zsifkovics ernennt Redemptoristenpater zum Bischofsvikar für die Orden
Pater Lorenz Voith C.Ss.R wird künftig für die Stärkung und Förderung der Orden und ihrer Angehörigen im Burgenland verantwortlich zeichnen – Ernennung durch Diözesanbischof als Zeichen großer Wertschätzung der Ordensgemeinschaften – Bischof Zsifkovics: "P. Voith ist geeignete Person zur Begleitung und Ermutigung der Ordensleute".
Weiterlesen auf aktuell.martinus.at >>


P. Lorenz Voith ist neuer Bischofsvikar in der Diözese Eisenstadt
Beim Domweihfest am 25. Mai 2015 ernannte Diözesanbischof Ägidius Zsifkovics den Redemptoristenpater Lorenz Voith zum Bischofsvikar für die Orden und religiösen Gemeinschaften in der Diözese Eisenstadt. Die Ernennung eines eigenen Vikars, der laut Kirchenrecht bischöfliche Verwaltungsvollmacht für bestimmte Bereiche besitzt, gilt im JAHR DER ORDEN als Zeichen großer Wertschätzung der Ordensgemeinschaften und unterstreicht die im Vorjahr gestartete Offensive zur Stärkung des Ordenslebens im Burgenland.

Auch ein künstlerischer Akzent wurde gesetzt: "Wellenbewegungen mit Profil" nennt sich die großformatige Darstellung, die der burgenländische Künstler Heinz Ebner für das "Jahr der Orden" vor dem Eisenstädter Bischofshof geschaffen hat; rechtzeitig zum Domweihfest wurde das Werk montiert. Das Gemälde im XXL-Format zeigt die im Burgenland tätigen Ordensgemeinschaften vor den Konterfeis ihrer Gründerinnen und Gründer. "Diese Menschen wirken wie in die Welt hineingeworfene Steine - doch die Wellen, die sie im Strom der Zeit verursachen, sind nicht glatt und angepasst, sondern haben Profil", erläuterte Ebner die das Kunstwerk durchziehenden Wellenbewegungen, die er in Abweichung von der Natur als kantige Quadrate darstellte.
Ordensgemeinschaften.at >>


Eisenstadt: Redemptorist Voith wird Bischofsvikar für Orden
Bischof Zsifkovics sorgte mit Ernennung des profilierten Ordensmannes beim Domweihfest zu Pfingsten für "Überraschung"
Kathpress >>

1 Kommentar:

  1. Lieber Pater Lorenz!
    Bitte verordnen Sie den Franziskanerpatern von Großwarasdorf/Nebersdorf einen Judokurs. Der Alte wäre im Überdrübereifer fast gestolpert!

    AntwortenLöschen