Montag, 9. April 2012

Das Leben neu lesen


Seit jenem Ostermorgen
lese ich das Leben neu
mit Fingerspitzengefühl
mit inneren Augen
mit meinem Herzen

Seit jenem Auferstehungsmorgen
sehe ich das Leben neu
mit den Augen der Ewigkeit
mit der Hoffnung der Suchenden
mit der Kraft der Liebenden

Seit jenem Ostermorgen
erwache ich
zu einem geschwisterlichen Miteinander
buchstabiere meinen Glauben neu
ergreife Partei für die Schwachen
erahne die Christuskraft in allem

Pierre Stutz, Der Stimme des Herzens folgen. Jahreslesebuch, Verlag Herder, Freiburg i. Br. 2005, 111.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen