Freitag, 16. September 2011

Vom Ursprung der religiösen Gewalt


Warum sind religiöse Motive immer wieder die Ursache von Gewalt oder Krieg?

Weil Religionen immer noch einen «totalisierenden Anspruch» haben, sagt der Religionswissenschaftler und Ägyptologe Jan Assmann.

Solange bei den Religionen analog zur Politik in den Kategorien von Freund und Feind gedacht wird, so lange wird es zu Gewaltakten wie «9/11» kommen, erläutert Assmann im Gespräch mit Hansjörg Schultz.
Audio-Beitrag im Schweizer Radio >>

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen